© Hannes Vollmuth
Süddeutsche Zeitung

Ordnung muss rein

Papierberge, viele bunte Stifte und E-Mail-Postfächer, die überquellen: Chaos im Büro hält uns von der Arbeit ab, kostet Zeit – und es nervt. Dabei ginge es auch ganz anders. Ein Besuch bei Menschen mit System.

© Stefan Zahm
Süddeutsche Zeitung

Die neuen Buchhändler

Ladenbesitzer geben auf, die Ausbildungszahlen gehen zurück – in Zeiten von E-Books und Amazon verändert sich auch der Beruf des Buchhändlers. Doch mitten in der Krise erfinden sich einige Händler neu und haben Erfolg mit ausgeklügelten Konzepten. Was machen sie anders?

© Jenny Adam
Main-Post

Im Rausch

Wenn du im Flow bist, steht die Zeit still. Und alles gelingt. Er trägt dich: auf deiner Laufstrecke, in der Fankurve, im Alltag. Eine Entdeckungsreise.

© Electronic Arts
Süddeutsche Zeitung

Ein Mann, eine Leidenschaft

Technik faszinierte Heiner Waldmann schon immer, aber erst im Rentenalter entdeckt er seine wahre Liebe: das Spielen am Computer. Unter Gamern gilt der 74-Jährige als Legende.

© Robert Bosch GmbH
Süddeutsche Zeitung

Hammer-Frauen

Der Baumarkt war mal der letzte Rückzugsort des Mannes. Doch das ist jetzt anders. Auch Frauen bohren, dübeln und fliesen – nachts und nur unter sich. Heimwerkerabende für die weibliche Kundschaft boomen.

© Annegret Kohlmayer
fotoforum

Im Bauch der Riesenkamera

Die Imago 1:1 gilt als die größte Kamera der Welt. Wer ein Bild machen will, muss hinein in ihr Gehäuse und selbst den Auslöser drücken. Nicht jeder erträgt die Wucht eines Selbstporträts in Lebensgröße, die Begegnung mit dem eigenen Ich.

sueddeutsche.de

Hoffen auf 20 Zuschauer

Das Angebot eindrucksvoller Dokumentarfilme wird immer größer, das beweist ab Mittwoch wieder das DOK.fest in München. Aber meistens sind die Kinos leer. Kinobetreiber wie Matthias Helwig spielen die Filme trotzdem rauf und runter. Lohnt sich das?

© Markus Reugels
Münchner Merkur

Edle Tropfen

Er friert mit der Kamera magische Momente ein: Markus Reugels, 34, lässt Tropfen zu Kunst werden. Seine bizarren Bilder machen sichtbar, was kein menschliches Auge erfassen kann. In seinen Wasser-Gebilden findet der Parkettleger vor allem eines: Ruhe.

© Hannes Vollmuth
Süddeutsche Zeitung

Reden wir über Sex

Aufgeklärt wird im Biologie-Unterricht. Das ist meist ebenso mechanische wie peinliche Angelegenheit – für Lehrer und Schüler gleichermaßen. Wenn allerdings junge Medizinstudenten diese Aufgabe übernehmen, kommt Erhellendes dabei heraus – für beide Seiten.